Erweiterte Suche ›
Einloggen
Sie haben zur Zeit keine Artikel in Ihrem Warenkorb
X

Microsoft Office 2013 Professional Plus 1PC deutsch !!!

Sichere Zahlung mit Paypal, schnelle Lieferung am gleichen Tag bis 22 Uhr
Neu
13,90 €    
Sofort lieferbar   10+ Auf Lager   316 verkauft
Jetzt schneller bezahlen mit unbegrenztem PayPal-Käuferschutz – natürlich kostenlos., Vorkasse per Überweisung, SOFORT-Überweisung
Teilen
Platin
3338 Verkäufe
Gewerblich

Zahlung

Jetzt schneller bezahlen mit unbegrenztem PayPal-Käuferschutz – natürlich kostenlos., Vorkasse per Überweisung, SOFORT-Überweisung

Versand nach

Download:
Kostenlos   
Keine zusätzlichen Versandkosten bei Kauf von weiteren Artikeln in unserem Shop
12203 Berlin (Deutschland)
* Der Zustellzeitraum basiert auf der Nutzung von direkten Zahlungsarten wie PayPal, Sofortüberweisung, Skrill, Kauf auf Rechnung oder Nachnahme am Tag des Kaufs. Bei Zahlung per Überweisung kann sich die Lieferzeit durch Banklaufzeiten um bis zu 2 Werktage verlängern. Bei einer späteren Bezahlung verschiebt sich das Lieferdatum entsprechend. Zur Berechnung einbezogen werden die vom Verkäufer angegebene Bearbeitungszeit und die vom Versanddienstleister angegebene Standard-Versandzeit. In Einzelfällen, bspw. Spitzenzeiten, sowie beim Versand aus dem Ausland kann die Zustellung abweichen. Mehr Informationen.

Artikelmerkmale

Zustand
Neu
GTIN (Strichcode / EAN)
0885370457322
Medium
Download
Impressum | AGB & Datenschutz | Widerrufsbelehrung

Produktrezensionen

So beurteilen Kunden dieses Produkt.

Eigentlich ein gutes Programm - jedoch mit bisher nicht behobenen gravierenden Excel-Fehler!
Von: 
 08.01.14

Ein gutes Programm. Doch leider hat Excel 2013 einen gravierenden Fehler. Man kann keine alten Excel Dateien (bei mir Excel 2007-Dateien) einfach so in Excel 2013 öffnen. Wer versucht eine Excel-Vorgänger-Datei per Klick in Excel 2013 zu öffnen, erlebt eine böse Überraschung. Oben wird zwar der Dateiname angezeigt, dass Tabellenblatt allerdings bleibt komplett weiß. Nicht einmal die Tabellenkästchen werden angezeigt. Microsoft bietet hierfür keinen Support und interessiert es auch nicht, dass hier ein Bug vorliegt. Man wird am Telefon mit der Aussage abgespeist: "Wenn Sie das Programm öffnen können, ist doch alles okay und korrekt installiert. Wir liefern für dieses Produkt nur Installationshilfe und keinen weiteren Support!". Ich war dann so clever und habe versucht die Excel 2007-Datei in LibreOffice zu öffnen und im LibreOffice-Format .ods gespeichert. Diese .ods-Datei habe ich anstandslos mit Excel 2013 öffnen können, im Gegensatz zur Excel 2007-Datei.
Nach dem ich die .ods.Datei öffnen konnte, musste ich allerdings die Reiter unten wieder neu einfärben, denn diese Formatierung ging leider verloren. Alles andere war wie unter Excel 2007 exakt gleich. Nun diese Datei als Microsoft Office Excel 2013 Datei (Excel Arbeitsmappe) abspeichern und die Nachfrage bestätigen, damit diese Datei auch im neuen Excel Format gespeichert wird, die man später einwandfrei mit Excel 2013 öffnen kann, FERTIG!

Warum Microsoft solch einen Fehler (Bug) bisher nicht korrigierte, ist mir schleierhaft.
Fakt ist, über den Umweg mit Fremdprodukten wie LibreOffice oder OpenOffice kann man ältere Excel-Dateien auch unter Excel 2013 öffnen, leider keine alten Excel-Dateien mit Excel 2013. Und nervig ist es auch, wenn man hunderte oder tausende von Excel-Dateien hat, die man auf diese Art und Weise mühsam konvertieren muss, weil jede alte Excel-Datei einzeln konvertiert werden muss.

Outlook ist ein sehr umfangreiches Programm, dem einen gefällt es, der andere tut sich etwas schwer sich mit diesem Programm anzufreunden.
Ich habe ehrlich gesagt auch ein paar Probleme mich mit diesem Programm anzufreunden, weil Outlook sich nicht sofort erklärt und immer wieder Fragen aufwirft, wie man am bersten dieses Programm einrichtet.
Ich habe herausgefunden, dass es durchaus verschiedene Möglichkeiten gibt, was das Einrichten der E-Mail-Konten anbelangt und die Anzeige auf der linken Seite dementsprechend anders aussieht.

So hatte ich zuerst bei Outlook über "DATEI" - "Kontoeinstellungen" meine E-Mail-Konten angelegt und für jedes E-Mail-Konto einen eigenen Ordner, damit ich weiß, über welches Konto die E-Mails kommen und versandt wurden. Hier musste ich jeweils eine eigene Regel erstellen. Kam nun eine neue Mail an, so wurde mir dies mit einer blauen Zahl hinter dem entsprechenden Mail-Ordner angezeigt. Die Zahl sagte dabei aus, wie viele neue Mails eingetroffen sind.

Eine weitere Möglichkeit wie man Mailkonten über Outlook anlegt:
"DATEI" - dann ganz oben, über Kontoeinstellungen, auf das mit einem vorangestelltem grünen Kreuz und Beschriftung "Konto hinzufügen" versehenen Button klicken.
Wenn ich hierüber ein Mailkonto einrichte, werden automatisch für jedes so angelegte Mailkonto eigene Ordner mit Untermenüs (Posteingang, Entwürfe, Gesendete Element, Gelöschte Elemente, Junk-E-Mail, Postausgang und Suchordner) erstellt.
Rufe ich jedoch meine Mails ab, so ist nicht ersichtlich ob ein Posteingang zu verzeichnen ist, weil hier erst die Untermenüs aufgeklappt werden müssen, damit die blaue Ziffer mir anzeigt ob ein Posteingang zu verzeichnen ist. Wie ich finde umständlich. Besser wäre auch hier direkt im Hauptordner die Ziffer anzeigen zu lassen und bei entsprechenden Posteingang, dann ins Untermenü zu klicken. Sonst denkt man schnell, dass kein Posteingang vorhanden war.
Auch das Senden und Empfangen-Menü erscheint hier nur, wenn man auf einen der Mailordner klickt, vorher bleibt es verborgen, was für mich völlig unschlüssig ist.

Somit tut sich auch Outlook schwer mich vollends zu überzeugen, aber weiß was sich die Entwickler dabei gedacht haben und ich kann mich im Laufe der Zeit doch noch damit anfreunden.

Das waren aber dann auch die krassesten Probleme unter Microsoft Office Professional Plus 2013, bei Access gab es nur kleinere Beanstandungen, Word läuft einwandfrei und die anderen Programme habe ich teilweise noch gar nicht genutzt.

Aus diesem Grund, bekommt Microsoft Office Professional Plus 2013 nur 3 Sterne von mir. Excel 2013 hat max. nur 1 Stern, Outlook 3 Sterne, Access 4 Sterne, Word 5 Sterne und der mangelnde, weil nicht vorhandene Microsoft Support 0 Sterne verdient!
Stand 02.04.2014

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja  Nein

Sehr gutes Programm, läuft gut.
Von: 
 08.02.17

War erst skeptisch, aber alles super..Himmel, was soll man 20 Wörter über ein allseits bekanntes Programm verlieren. War das Geld wert.

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja  Nein

Tolle Software ohne die es Leider nicht geht
Von: 
 24.01.17

Großartiges Produkt und zu diesem Preis nicht schlagbar. Es lohnt sich ein wenig zu suchen und nur Mut, es ist kein Flop.
Ich kann es nur empfehlen, kaufen und nutzen.

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja  Nein

Mehr...

Bewertungen

So haben Kunden, die den Artikel bei diesem Verkäufer gekauft haben, den Kauf bewertet.

Positiv
Von:  Rahi  23.03.17

Alles Bestens. Vielen Dank.

Positiv
Von:  Chattybhv  06.03.17

Alles Top bin zufrieden

Positiv
Von:  Tom  27.02.17

schnell, unkompliziert. Gerne wieder

Anmelden   Suchen   Verkaufen   Hilfe
Hood-AGB   Datenschutz
© 1999-2017 Hood Media GmbH
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Hood weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.