An der schönen blauen Donau - Noten für Steirische Harmonika in Griffschrift (+CD) (mit Text)

Die schönsten Wienerlieder

Das Wienerlied und die Heurigenkultur sind im ostösterreichischen Raum tief verwurzelt und ein Ausdruck der Lebenseinstellung seiner Bewohner.

Im Liedgut stecken Gemütlichkeit, etwas Melancholie, Ironie und Selbstkritik, ein wenig “Raunzen” und “Sudern” sowie viel Liebe zur Heimat. Eine ganze eigene Musikgattung eben, die von ihren Liebhabern und Interpreten ebenso traditionell gepfelgt wie aktuell gehalten wird. “An der schönen blauen Donau” ist ein Streifzug durch die Heurigen und Beiseln der östlichen Weinregionen und der Kulturstatt Wien und beinhaltet ganz besonders schöne musikalische Schmankerln. Dabei klingen die Stücke auf der Harmonika ganz besonders gut, weil sie eng verwandt ist mit dem Akkordeon oder der Schrammelharmonika, die typische Instrumente sind für das Wienerlied.

Danter, Daniel, arr.

Schwierigkeitsgrad: MITTEL

Inhalt:
Kaffeehäferl Ländler
Wenn der Herrgott net will
Der narrische Kastanienbaum
Mei Mutter war a Weanarin
Das Frauenkäferl
I marschier mit mein Duli Dulieh
Aber g'rebelt muass er sein
Mariandl
Lannermusik
Aber Hausknecht mei Peitschn
Kaisermühlen Blues
An der schönen blauen Donau