Microsoft ist für seine umfangreichen und einfach zu nutzenden Office Programme bekannt. Mit dem Paket MS Office 2010 Professional Plus wird dem Anwender das umfangreichste Paket von Office 2010 zur Verfügung gestellt. Enthalten sind in diesem Paket nicht nur die Standardprogramme (Excel 2010, PowerPoint 2010, Word 2010, Outlook 2010), die auch die meisten Privatanwender nutzen würden. Zudem sind auch die vom normalen Professional Paket bekannten Programme (OneNote 2010, Access 2010, Publisher 2010) enthalten.

Diese Softwareversionen sind normalerweise hauptsächlich im beruflichen Umfeld zu finden, aber auch ambitionierte Privatanwender nutzen das Datenbankprogramm und Marketing Tool häufiger. Die Nutzung des digitalen Notizbuches OneNote dagegen ist neu und so muss sich der Anwender erst einmal damit vertraut machen.

Voraussetzungen:
Prozessor: 500 MHz oder höher , Speicher: 256 MB RAM oder höher , Festplatte: 1,5 GB - ein Teil dieses Speicherplatzes wird nach der Installation freigegeben, wenn das ursprüngliche Downloadpaket von der Festplatte entfernt wird, Laufwerk: CD-ROM- oder DVD-Laufwerk , Bildschirm: Auflösung von 1024 x 768 oder höher.
Windows XP mit Service Pack (SP) 3 (32-Bit), Windows Vista mit SP1 (32-Bit oder 64-Bit), Windows Server 2003 R2 (32-Bit oder 64-Bit), Windows Server 2008 mit SP2 (32-Bit oder 64-Bit), Windows 7 (32-Bit oder 64-Bit). Terminalserver und Windows on Windows (WOW) (lässt die Installation von 32-Bit-Versionen von Office 2010 auf einem Betriebssystem mit 64-Bit zu) werden unterstützt.

Sie erhalten die lizenz mit einem downloadlink und die anweisung.